Germanistik in Frankreich zwischen Tradition und neuen Herausforderungen

Patrick Farges

Abstract


Einige Aspekte der französischen Germanistik teilt sie mit anderen “Auslandsgermanistiken”, doch andere wiederum sind ihr eigen. Das Studium der deutschen Sprache und Kultur in Frankreich blickt auf eine lange Tradition zurück, die sowohl von der Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen als auch von den Veränderungen innerhalb der französischen Hochschullandschaft geprägt wurde. Es stellt sich die Frage, welche Rolle die Germanistik in Frankreich heute spielt, und welche Impulse aus der akademischen Welt gegeben werden. Denn obzwar das Studium der Sprache und Kultur deutschsprachiger Länder in Frankreich in den letzten zwanzig Jahren abgenommen hat, sind innovative, attraktive, interdisziplinäre und internationale Studiengänge entstanden, die von germanistischen Instituten getragen werden und die jedes Jahr Diplomierte für den deutschsprachigen Arbeitsmarkt ausbilden.

Full Text

PDF (Deutsch)


 

ISSN: 0039-2952